NEWS ++ NEWS ++ NEWS ++ NEWS

NEWS ++ NEWS ++ NEWS ++ NEWS

Bülach muss nach Dietikon reisen

In der kommenden Wochen stehen die sogenannten Spiele der Wahrhreit auf dem Programm. Mit den Spielen auswärts gegen Dietikon und eine Woche später gegen Glattbrugg geht es in den sogenannten 6-Punktespielen um den Klassenerhalt. Ebenfalls eine pikante Aufgabe wartet dazwischen im Cup gegen die FCZ U17 Frauen im Schwamendinger Herrenschürli auf den FCB.

Der FC Dietikon hat bis dato verschiedene Gesichter in der Meisterschaft gezeigt und ist daher keinesfalls zu unterscheiben. Sind wir gespannt, ob den Bülachern erstmals auswärts eine Ueberraschung gelingen mag.

Die Partie wird auf der einmaligen Sportanlage Dornau in Dietikon beginnt um 12 Uhr .

Schwamendingen nächster Prüfstein

Keine Zeit zum ausruhen für das JLCa Team des FC Bülach. Nachdem man am vergangenen Samstag mit dem FC Horgen ein Spitzenteam zu Hause begrüssen konnte, müssen die Bülacher nun zum FC Schwamendingen reisen. Die Stadtzrüicher stehen nach vier gespielten Partieen (3 Siege, 1 Niederlage) auf dem hervorragenden dritten Tabellenrang mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Der FCB hat in den bisherigen Partien gezeigt, dass er sich vor keinem Gegner zu scheuen braucht und reist mit dem nötigen Selbstvertrauen an.

Die Partie wird auf der einmaligen Sportanlage Herrenschürli ausgetragen und beginnt um 19 Uhr.

Heimspiel eröffnet englische Woche

Nach zwei Runden stehen die Bülacher Junioren mit einem Sieg und einer Niederlage im Mittelfeld der Tabelle. Das Heimspiel gegen den FC Schwamendingen läutet eine kapitale Woche mit drei Spielen ein. Mit zwei Heimspielen und einem Auswärtsspiel haben es die Bülacher in den eigenen Füssen, die Meisterschaft in für sich richtige Bahnen zu lenken.

An den Auftaktgegner haben die Bülacher aber nicht unbedingt gute Erinnerungen. Bereits vor einem Jahr hatte man ein Heimspiel gegen die Seebuben, dass man sang und klanglos mt 0:5 verlor. Klar sind Sprüche wie Wiedergutmachung Fehl am Platz. Aber dennoch heisst es für den FCB nach der Niederlage gegen Küsnacht mental sich aufzubauen und mit einem möglichen Heimsieg einen grossen Schritt in Richtung Ligaerhalt zu tun. Die Partie auf dem heimischen Erachfeld findet am Samstag, 15.9.20020 um 13 Uhr statt.

Bülach muss zum Leader reisen

Der FC Küsnacht steht nach zwei Spielen noch ohne Verlustpunkte und einem eindrücklichen Torverhältnis an der Tabellenspitze. Morgen Samstag versuchen die Bülacher ein weiteres Mal gegen den letztjährigen Gruppensieger punkten zu können.

Wiedersehen

Morgen Samstag, 5.9.2020 kommt es auch zu einem besonderen Wiedersehen. In den Reihen der Seebuben spielt Lionel Rupf, dessen Vater hat eine besondere Beziehung zum FC Bülach. Der heute 53-jährig durchlief bei den Zürcher Unterländer sämtliche Juniorenabteilungen bis zum Fanionteam, bevor er 1989 zum FC Wettingen in die damalige Nationaliga A wechselte. 1993 wurde er mit dem FC Aarau Schweizer Meister, bevor er dann zum FC Winterthur wechselte. Aufgrund von diversen Verletzungen beendete er 1996 seine Karriere. Beruflich war er auch im Fussball involviert leitete er doch in der FIFA  als Head of World Cup Events verschiedene Grossprojekte.

Wem wohl Daniel Rupf am Samstag die Daumen drücken wird ?

Fototermin

Morgen Samstag, 5.9.2020 hat FCB Hoffotgraf Graziano Serra alle Hände vol zu tun. Gleich sieben Mannschaften stellen sich für den obligaten Fototermin zur Verfügung.

Aufgrund des vorhandenen Kaiserwetters dürfte es morgen Samstag sicherlich gute Fotos geben.

Gelungener Saisonstart

In einem harten Fight konnten die JLC Junioren des FC Bülach die ersten drei Punkte für den Ligaerhalt ergattern. Eine Mannschaft, die sich auf und neben den Platz solidarisch zeigte. Gegen das favorisierte YF/Juventus war es ein Spiel auf Messers Schneide.  Bereits in Durchgang eins hatten die Jungs erstklassige Einschussmöglichkeiten. In der zweiten Hälfte blieb es weiterhin ausgeglichen mit der klareren Klinge für den FCB. Der vielumjubelte Siegtreffer von Stefano nach toller Vorarbeit von Klodian war durchaus die logische Konsequenz. Die Bülacher haben das Spiel dank Herz und Leidenschaft für sich entschieden. Ein guter Start in eine herausfordernde Saison. Ausführlicher Bericht ist unter Spielberichte zu finden.

Vorbereitungsturnier mit guten Erkenntnissen

Rund zwei Wochen vor dem offiziellen Meisterschaftsstart lud der FC Bassersdorf auf der Sportanlage Längimoos zu einem Vorbereitungsturnier ein. Der Spielmodus sah drei Spiele à 30 Minuten und keine Rangliste vor. Die Bülacher starteten mit einem 1:0 über Uster ins Turnier und mussten sich gleich im Anschluss gegen Bassersdorf äusserst knapp mit 0:1 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel konnten die Bülacher dann gegen Embrach das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Neben den Spielen stand noch ein Speed Contest auf dem Programm, der am Schluss mit einem Teamessen im MC Donalds belohnt wurde. Die Bülacher verloren diesen Contest äusserst knapp gegen den Veranstalter Bassersdorf.

Das Vorbereitungsturnier zeigte dem Trainerteam auf, dass noch viel Arbeit in den kommenden zwei Wochen auf dem Programm steht. Vor allem im Bereich Positionssspiel, Dynamik, Athletik und Leidenschaft muss intenvisv gearbeitet werden.

Folgende Spieler nahmen am Turnier Teil: Lele, Thiti, Kubilay, Nils, Leon, Kaya, Shayan, Klodian, Amar, Erion, Albion, Stefano, Jonas, Enis, Giorgio, Cristian Labarile

Bülach ohne Luis Cristian Laviga, Jannis (alle verletzt), Andrin (Familie)

Gute Besserung Jannis

Das heisse Wetter lud in den letzten Tagen zum verweilen im Schwimmbad ein. So auch Jannis, der sich bei einem Sturz das Kinn aufriss und mit vier Stichen genäht werden musste. Die Konsequenz ist eine Spiel- und Trainingspause. Wir wünsche Jannis auf diesem Weg gute Besserung.

Blitzturnier in Bassersdorf

Nach den Sommerferien haben die Ca Junioren in der letzten Ferienwoche wieder das Training aufgenommen. Nach zwei Trainings und einem internen Test gegen die Cb Junioren macht das Blitzturnier des FC Bassersdorf den Abschluss. Dabei treffen die Bülacher auf harte Gegner und werden wohl eine erste Standortbestimmung erhalten.

Das Turnier findet am Sonntag, 16.8.2020 auf der Sportanlage Längimoos in Nürensdorf statt und beginnt um 9h.